KSH Wasserstandsmeldung #2: Zu Nutzung und Notwendigkeit

Volle Bahnen und viele Besucher sind keine Seltenheit in der Kleinschwimmhalle: Bis zu 30 Kinder auf einer Bahn – also insgesamt an die 90 Schwimmerinnen und Schwimmer in der Halle – sind wahrscheinlich die größte Auslastung. Doch auch abseits dieser Spitzen wird die Kleinschwimmhalle vielfältig und vielfach genutzt.

  • Insgesamt neun Schulen nutzen Woche für Woche die Kleinschwimmhalle – natürlich primär an den Vormittagen. Dazu gehören viele Schulen aus der Umgebung, u.a. aus Beuren, Neuffen, Frickenhausen, Kohlberg, Owen, Lenningen, Erkenbrechtsweiler…
  • Zusätzlich finden in der Kleinschwimmhalle viele Anfängerschwimmkurse von verschiedenen Organisationen statt.
  • Für die etwas größeren Kinder gibt es auch reichlich Angebote: So z.B. das TSV Schwimmen donnerstags oder das DLRG Jugendtraininig montags und donnerstags.
  • Auch für Erwachsene gibt es Angebote wie Wassergymnastik oder Aquafitnesskurse.
  • Der öffentliche Badebetrieb bietet für alle Alters- und Interessensgruppen Spiel, Spaß, Sport und Erholung an. Jedes Wochenende ist die Halle zu erschwinglichen Eintrittspreisen geöffnet.
  • Nicht zu vergessen: Auch zahlreiche Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer werden jedes Jahr in der Kleinschwimmhalle für ihren Einsatz in der Wasserrettung oder als Badeaufsicht ausgebildet.

Allein bei den Angeboten der DLRG schwimmen jede Woche circa 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Kleinschwimmhalle Beuren. Unzählige weitere Personen kommen aus den Schulen, anderen Vereinen und im öffentlichen Badebetrieb hinzu.

Ohne Kleinschwimmhalle würde all das ersatzlos wegfallen!

Die Schulen könnten keinen Schwimmunterricht mehr anbieten, da die Fahrt zur nächsten Schwimmhalle bis nach Nürtingen oder Metzingen viel zu lange dauern würde. Der öffentliche Badebetrieb entfällt. Gesundheits- und Schwimmkurse müssten gestrichen werden. Kinder könnten nicht oder nur unzureichend schwimmen lernen.

Eine baldige Sanierung ist dringend und unumgänglich. Wie schaffen wir das trotz Geldmangel? Jede Kommune im Täle hat ihr Päckchen zu tragen, das ist absolut klar. Und trotzdem bleibt uns nichts anderes übrig, als alle gemeinsam für eine Sanierung zu kämpfen. Denn schließt die Kleinschwimmhalle, betrifft das alle Menschen im Täle. Dabei kann das Freibad Neuffen nicht eine Schwimmhalle ersetzen und eine Schwimmhalle auch nicht das Freibad. Beide Bäder sind wichtig für das Neuffener Tal.

Kleinschwimmhalle Beuren? Eigentlich müsste sie Schwimmhalle Neuffener Tal heißen. Rettet die Kleinschwimmhalle, rettet die Schwimmhalle Neuffener Tal!

Februar 2024, Tim Reeth
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit

Mehr Informationen zur Situation und zum Erhalt der Kleinschwimmhalle sind wie immer auf unserer Homepage abrufbar: schwimmen-im-taele.de

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Fördervereinsmitglieder,

wir möchten Sie/euch als Mitglieder des Fördervereins Schwimmhalle Neuffener Tal e.V. zu unserer Jahreshauptversammlung für das Vereinsjahr 2023 einladen. Die Versammlung wird am Freitag, den 08.03.2024 im Beurener Bürgerhaus „alte Schule“ (Owener Str. 7 in Beuren)  stattfinden. Versammlungsbeginn ist um 19.00 Uhr.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

  1. Eröffnung und Begrüßung
    • 1.1 Versammlungsleitung und Protokollführung
    • 1.2 Überprüfung der fristgerechten Einladung und Beschlussfähigkeit
    • 1.3 Bestätigung der Tagesordnung
  2. Bekanntgabe von Anträgen
  3. Berichterstattung und Aussprache
    • 3.1. Bericht des Vorsitzenden
    • 3.2. Bericht des Leiters der Öffentlichkeitsarbeit
  4. Finanzen
    • 4.1. Bericht des Leiters Wirtschaft und Finanzen
    • 4.2. Bericht der Kassenprüferinnen
    • 4.3. Feststellung des Jahresabschlusses 2023
    • 4.4. Entlastung des Leiters Wirtschaft und Finanzen
    • 4.5. Vorstellung des Haushaltsplans 2024
  5. Mitgliederstatistik
  6. Entlastung der Vorstandschaft
  7. Wahlen
    • 7.1. Wahl Vorsitzender
    • 7.2. Wahl stv. Vorsitzender
    • 7.3. Wahl Leiter Wirtschaft und Finanzen
    • 7.4. Wahl Leiter stv. Wirtschaft und Finanzen / Mitgliederverwaltung
    • 7.5. Wahl Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
    • 7.6. Wahl Schriftführer
    • 7.7. Wahlen der Beisitzer
    • 7.8. Bestätigung der Referate
    • 7.9. Wahl der Kassenprüfer
  8. Grußworte
  9. Behandlung von Anträgen
  10. Jahresplan 2024
  11. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 23.02.2024 beim Vorsitzenden, Kai Schneider, Tiefenbachstraße 24 in Beuren in schriftlicher Form einzureichen.

Auf Ihr/Euer Kommen freut sich das gesamte Team der Vorstandschaft!

Kai Schneider & die Vorstandschaft
kai.schneider@schwimmen-im-taele.de

Kreativ-Mädels spenden 1000 €

Die Kreativ-Mädels Bettina Ege, Melanie Scheurle, Sabine Klass und Claudia Tonhäuser haben im Lauf des letzten Jahres mit allerlei Ideen verschiedenste Dekoartikel und kleine Weihnachtsgeschenke gebastelt, produziert oder wiederaufbereitet. Kurz vor Weihnachten gab es dann erst im privaten Kreis einen Verkauf der unzähligen Sterne, Kerzen, Lichter und vielem Weiteren. Anschließend gab es diese auch noch auf dem Neuffener Weihnachtsmarkt als Last-Minute-Weihnachtsgeschenke zu ergattern.

Dank der vielen investierten Stunden Bastelarbeit standen für den Verkauf nicht nur eine große Auswahl, sondern auch eine große Stückzahl bereit. Als Gesamterlös kamen somit 1000 € zustande, die für den Erhalt der Kleinschwimmhalle an den Förderverein Schwimmhalle Neuffener Tal e.V. gespendet wurden. Passend zur Spende erfolgte die Scheckübergabe letzte Woche bei kaltem Winterwetter. Vielen Dank für euren Einsatz und die großzügige Spende, um die letzte Schwimmhalle im Neuffener Tal zu behalten.