TSV Kohlberg unterstützt Kleinschwimmhalle Beuren

Im Rahmen des Festwochenendes anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des TSV Kohlberg im Juli wurden Verzehrkarten verkauft. Wenn diese nicht komplett aufgebraucht wurden, konnten sie in eine Spendenbox geworfen werden.

Die daraus entstandenen Spenden kommen zur Hälfte der Jugendarbeit des TSV Kohlberg sowie der Sanierung der Kleinschwimmhalle Beuren zugute. Die Spendensumme konnte dank der Unterstützung eines Mitglieds sehr großzügig auf 500 EUR aufgerundet werden.

Der TSV Kohlberg hat sich bewusst für die Unterstützung der Kleinschwimmhalle entschieden: Es war dem Verein wichtig, ein Zeichen über die Vereins- und Gemeindegrenze hinaus zu setzen. Es ist dem TSV Kohlberg als Sportverein ein Anliegen, dass die Kinder im Täle weiterhin die Möglichkeit haben, das Schwimmen in Beuren zu erlernen. Wenn die Kleinschwimmhalle geschlossen werden müsste, würde es auch für die Kohlberger Kinder schwieriger werden, das Schwimmen zu erlernen.

Die Übergabe des Spendenschecks fand im Rahmen der Kinder- und Jugendweihnachtsfeier am 03.12.2022 in der Jusihalle statt.

Spende des HGV Beuren

Ein Spenden-Scheck in Höhe von 500 € wurde am 29.07.2022 vom Vorsitzenden des Handels- und Gewerbevereins Volker Streicher und Kassier Tobias Kröll an den Förderverein Schwimmhalle Neuffener Tal übergeben.

Dem Handels- und Gewerbeverein gehören über 30 Beurener Händler, Gastronomen und Gewerbetreibende an. Sie verfolgen das Ziel, Beuren als lebendigen und florierenden Ort zu erhalten und sind unter anderem durch die Organisation von Veranstaltungen wie dem Beurener Lichterglanz aktiv. Zur lebhaften Ortschaft gehört auch seit etwa 50 Jahren die Kleinschwimmhalle, die als Sportstätte für Jung und Alt zur Verfügung steht. “Diesen Mehrwert der KSH wollen wir mit unserer Spende betonen!”, so Volker Streicher bei der Spendenübergabe. Gemeinsam mit dem Förderverein wünscht sich der HGV, dass die Sanierung und damit der Erhalt der Schwimmhalle doch noch irgendwie gestemmt werden kann.

Spendenerlös aus Hohenneuffen-Berglauf

Spende aus dem diesjährigen Berglauf

Der diesjährige Hohenneuffen-Berglauf war besonders – nicht nur die Strecke, die dieses Jahr als Rundkurs gestaltet war, auch wurden 2 € pro Läufer an den Förderverein der Schwimmhalle gespendet.

Trotz Corona-Variante war eine rege Beteiligung gegeben. Rund 250 Läufer hatten sich für den Berglauf angemeldet, sodass insgesamt 500 € Spende durch den TSV Beuren an den Förderverein Schwimmhalle Neuffener Tal übergeben werden konnten. Der Förderverein dankt Frank Klass, Michael Gneiting und dem gesamten Team des Berglaufes für die Durchführung dieser tollen Veranstaltung mit den diesjährigen Zusatzaufwänden und der Berücksichtigung der Kleinschwimmhalle!

Der TSV Beuren freut sich auch mit der Spende einen Beitrag zum Erhalt der Kleinschwimmhalle leisten zu können, da die Schwimmhalle bei den vergangenen Bergläufen immer als Dusch- und Umkleidemöglichkeit genutzt wurde. Auch die Schwimmgruppe des TSV würde ohne Schwimmhalle auf dem Trockenen sitzen.