Bausteinaktion

Mit der Bausteinaktion wollen wir die Sanierung oder den Neubau einer ganzjährigen Schwimm- und Trainingsmöglichkeit im Neuffener Tal unterstützen. Beispielsweise die Gemeinde Beuren bei einer möglichen Sanierung der Kleinschwimmhalle (KSH). Im Falle eines Förderzuschlags muss die Gemeinde einen erheblichen Teil der Sanierungskosten als Eigenkapital tragen. Um dann eine Sanierung möglich zu machen und nicht am fehlenden Geld zu scheitern, wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben zum Erhalt der Schwimmhalle beitragen zu können.

Sie können hier den Erwerb eines Hilfe-Bausteins beantragen. Nach Eingang Ihres Antrags erstellen wir für Sie ein Zertifikat in Höhe Ihres Hilfs-Beitrags.

Was geschieht mit dem Geld?

Grundsätzlich legen wir 100% als zweckgebundene Rücklage an!

  1. Möglichkeit: Durch ein entsprechendes Bauvorhaben kommt es zur Verwendung des Geldes, wie vorgesehen. Dann verwenden wir die Rücklagen zur Beteiligung an den Baukosten.
  2. Möglichkeit: Es gibt kein Bauvorhaben bis 01.01.2030. In diesem Fall haben Sie das Recht unter Vorlage Ihres Zertifikats Ihren Anteil an den Rücklagen zurückzufordern. Bitte beachten Sie, dass es für die Rücklagen keinerlei Verzinsung gibt! Die Rückforderung muss innerhalb eines Jahres, also bis 01.01.2031 erfolgen.

Zu berücksichtigen ist, dass Ihr Anteil vorerst keine Spende darstellt und Sie somit auch keine Spendenquittung erhalten können. Eine Spende über die üblichen Wege ist natürlich jederzeit möglich.

Antrag auf Teilnahme an der Baustein Aktion

Hiermit beantrage ich mit den folgenden Daten die Teilnahme an der oben beschriebenen Bausteinaktion.